InfoNet Day Header
InfoNet Day Header

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend „AGB“ genannt, gelten für sämtliche Leistungen im Rahmen der Veranstaltung «InfoNet Day», nachfolgend „Anlass“ genannt, welche die ADVIS AG organisiert und durchführt.

Sie gelten als vereinbart mit der Bestellung eines oder mehrerer Tickets für den Anlass durch den Teilnehmer. Wenn der Teilnehmer den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Teilnehmers wird hiermit widersprochen. Sie erhalten keine Gültigkeit, es sei denn, dass die ADVIS AG diese schriftlich anerkannt.

Anmeldebedingungen

Die Bestellung erfolgt ausschliesslich in schriftlicher Form via Internet mit dem Online Formular oder handschriftlich ausgefülltem und unterschriebenem Anmeldetalon der ADVIS AG und ist verbindlich. Mit dem Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung zusammen mit der Rechnung der ADVIS AG, gilt der Vertrag als geschlossen. Da die Teilnehmerzahl am Anlass begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Durchführung des InfoNet Day

Bei Absage des Anlasses durch die ADVIS AG werden die geleisteten Zahlungen ohne Abzug zurückerstattet. Für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt die ADVIS AG keinerlei Haftung.

Abmeldung des Teilnehmers

Nach der Anmeldung bis 30 Tage vor dem Anlass erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00. Bei Abmeldung bis 14 Tage vor dem Anlass wird die Hälfte, bei späterer Abmeldung die ganze Teilnahmegebühr fällig. Der Teilnehmer hat aber jederzeit die Möglichkeit kostenlos einen Ersatzteilnehmer für den Anlass zu bestimmen. Bei unentschuldigtem Fernbleiben (no-show) verfällt die gesamte Teilnahmegebühr.

Zahlungskonditionen

Die Teilnahmegebühr ist bis spätestens 30 Tage vor dem Anlass an ADVIS AG zu überweisen. Die Rechnungen sind ohne Abzüge zu begleichen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Bern.

Schlussbestimmungen (Salvatorische Klausel)

Sollten sich einzelne Bestimmungen der vorstehenden Bedingungen dieses Vertrages als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile der vorstehenden Bedingungen nicht beeinträchtigt werden.

Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil der vorstehenden Bedingungen durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.

Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Lücken.

Erhalten Sie Informationen aus erster Hand zum InfoNet Day 2017

 

Gerne senden wir Ihnen die neusten Informationen zum InfoNet Day 2017 direkt an Ihre E-Mail Adresse.

Wir versprechen Ihnen Sie nicht mit Werbung zu überfluten, sondern Sie zu informieren wenn wir Neuigkeiten zum Event (Agenda, Redner, Partner) haben.

Danke, Sie haben sich erfolgreich für die Neuigkeiten zum InfoNet Day 2017 angemeldet.